Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7241
Authors: Spath, Dieter
Bös, Klaus
Title: Integration der Qualitäts- und Prüfplanung in die Produktentwicklung und Arbeitsplanung
Issue Date: 1994
metadata.ubs.publikation.typ: Konferenzbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Wege zum erfolgreichen Qualitätsmanagement in der Produktentwicklung : Tagung Berlin, 24. und 25. Februar 1994 / VDI-Gesellschaft Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb. Düsseldorf : VDI-Verl., 1994 (VDI-Berichte, 1106), S. 335-351
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-54009
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7258
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7241
Abstract: Die richtige Entscheidungsfindung, -bewertung und -dokumentation, besonders im Entwicklungs- und Planungsprozeß von Produkten, wird zunehmend zur dominierenden Größe über Erfolg oder Mißerfolg im Unternehmen. Wesentliche Kriterien, die den Entscheidungsprozeß beeinflussen, sind Marktanforderungen, Fähigkeiten der eigenen Produktion sowie erzielbare Produktqualitäten und -kosten. Der vorgestellte Ansatz verfolgt das Ziel, die Anforderungen der Kunden aufzunehmen und diese durch eine kunden-/qualilätsgerechte Produktentwicklung und Arbeitsplanung in einer durchgängigen, rechnerunterstützten Prozeßkette umzusetzen. Dabei werden die Lerneffekte aus vorangegangenen Fertigungsprozessen rückgeführt sowie durch Integration von OS-Methoden in die Entwicklung und Planung die Aktivitäten beschleunigt und qualitativ verbessert. Die prototyphafte Realisierung des Ansatzes wird an einem Fallbeispiel für die Prozeßkette verdeutlicht.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
spa4.pdf5,97 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.