Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7454
Authors: Gabriel, Oscar W.
Title: Systemtheorien
Issue Date: 1978
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Gabriel, Oscar W. (Hrsg.): Grundkurs politische Theorie. Köln : Boehlau, 1978. - ISBN 3-412-03877-6, S. 223-266
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-59531
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7471
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7454
Abstract: Die Systemtheorie kann nach unseren bisherigen Erkenntnissen aIs analytisches Schema auf prinzipiell beliebige Objekte angewandt werden. In der Allgemeinen Systemtheorie war nicht nur eine "wissenschaftsimmanente" Umsetzung in bestimmte Forschungsprojekte, sondem auch eine unmittelbar technisch-praktische Verwendung des Systemgedankens vorgesehen. Für unseren Zusammenhang sind jedoch in erster Linie die Anwendungsmöglichkeiten in der politikwissenschaftlichen Forschung und politischen Praxis von Interesse. Im Hinblick auf den referierten Entwicklungsstand der Theoriebildung sollte man sich davor hüten, die Erwartungen in dieser Hinsicht zu hoch zu schrauben. Soweit die Systemtheorien bislang in die Forschungspraxis Eingang fanden, erfüllten sie in einer Linie heuristische und klassifikatorische Funktionen.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
gab16_2.pdf62,11 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.