Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7471
Authors: Gabriel, Oscar W.
Title: Parteien auf dem Prüfstand : leistungsfähig, aber unbeliebt?
Issue Date: 1987
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Haungs, Peter (Hrsg.): Parteien in der Krise? : in- und ausländische Perspektiven. Köln : Verl. Wissenschaft u. Politik, 1987. - ISBN 3-8046-8694-X, S. 52-60
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-59930
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7488
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7471
Abstract: Obgleich einige der üblichen Einwände gegen die Aussagekraft der vorliegenden Daten nicht gänzlich von der Hand zu weisen sind und man sich eine breitere. kontinuierlichere empirische Erforschung der Beziehungen der Bundesbürger zu den politischen Parteien wünschte, hält die verbreitete These einer zunehmenden Entfremdung der Wähler von den Parteien einer empirischen Prüfung nicht stand. Wie in anderen westlichen Demokratien, so sind auch in der Bundesrepublik die Einstellungen der Bevölkerungsmehrheit zu den Parteien mehrdeutig und diffus. Aus diesem Grunde wird sich auch an ihrer ambivalenten Bewertung durch die Bevölkerung kurzfristig kaum etwas ändern. Man schätzt ihre Arbeit in den Regierungsinstitutionen, steht ihnen aber als Trägern politischer Willensbildung und Konfliktaustragung mit distanzierten Gefühlen gegenüber.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
gab57.pdf3,94 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.