Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7758
Authors: Hubig, Christoph
Title: Die Sprache als Menschenwerk : zu den Sprachentstehungstheorien des Humanismus/Neuhumanismus und ihrer dialektischen Kritik
Issue Date: 1989
metadata.ubs.publikation.typ: Buchbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Gessinger, Joachim (Hrsg.): Theorien vom Ursprung der Sprache. Band 1. Berlin : deGruyter, 1989. - ISBN 3-11-010189-0, S. 158-182
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-67710
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7775
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7758
Abstract: Dieser Beitrag wird auf die These hinauslaufen, daß im Zuge jener Diskussion die Pragmatik über ihre semantikkonstitutive Funktion hinaus zu einer Instanz erhoben wurde, die für den Sprachbegriff und das Sprachverständnis überhaupt konstitutiv ist. Dies bedingte aber dann allerdings eine Überschreitung des Absolutismus der Vernunft. Die dialektische Kritik schließlich richtet sich auf diejenigen Aspekte jener neuhumanistisch begriffenen Tat, die ("als idealistischer Rest") sich doch an den Begriff der Vernunft banden.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
hub66.pdf7,49 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.