Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-7890
Authors: Rehm, Gallus
Eligehausen, Rolf
Mallée, Rainer
Title: Zur Frage der Beschränkung der Schrägrißbreiten in Stahlbetonbauteilen : Herrn Prof. Dr.-Ing. Thürlimann zum 60. Geburtstag gewidmet
Other Titles: Limitation of shear crack width in reinforced concrete construction : dedicated to the occasion of the 60th birthday of Prof. Dr.-Ing. Thürlimann
Issue Date: 1983
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Betonwerk + Fertigteil-Technik 49 (1983), S. 369-379
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-71434
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/7907
http://dx.doi.org/10.18419/opus-7890
Abstract: Zur Gewährleistung einer ausreichenden Gebrauchsfähigkeit und Dauerhaftigkeit von Stahlbetonbauteilen ist es erforderlich, die Breite von auftretenden Rissen zu beschränken. Während in der Literatur zahlreiche Vorschläge zur Ermittlung der Breite von Biegerissen vorliegen, sind zur Berechnung der Schubrißbreiten nur wenige Ansätze bekannt, deren generelle Anwendbarkeit bisher nicht nachgewiesen wurde. Aus diesem Grunde wurden verschiedene in der Literatur angegebene Fonrmln zur Berechnung der Schubrißbreiten hinsichtlich ihrer Brauchbarkeit durch Nachrechnung von zahlreichen Versuchsergebnissen überprüft. Da die Übereinstimmung zwischen Rechnung und Versuch in der Regel wenig befriedigend war, wurde eine verbesserte Gleichung abgeleitet, die alle wesentlIchen Einflußfaktoren berücksichtigt. Mit Hilfe dieser Beziehung wurden einfache Konstruktionsregeln zur Gewährleistung eines befriedigenden Schubrißverhaltens abgeleitet.
In order to assure the durability and acceptable service Ioad behavior of reinforced concrete structures, it is necessary to limit the width to cracks in the concrete. While several widely acknowledged methods exist for prediction of flexural crack width, relatively few procedures for estimating Ihe width of shear cracks are available. Furthermore, with regard to their general applicability, the current proposals remain untested. To remedy this situation. a variety of shear crack width prediction formulae were examined for their overall usefulness through cornparison wilh numerous test data. Because the agreement between test results and prediction was relatively poor, an improved procedure has been deve!oped which takes into account all essential parameters. With the aid of 'his proposal simple detailing provisions have been developed to guarantee a satisfactory shear crack width behavior.
Appears in Collections:15 Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
eli25.pdf16,19 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.