Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-1710
Authors: Heidemann, Wolfgang
Title: Thermische Solarenergienutzung
Issue Date: 2004
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Wechselwirkungen, Jahrbuch aus Lehre und Forschung der Universität Stuttgart (2004), S. 67-81
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-29248
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/1727
http://dx.doi.org/10.18419/opus-1710
Abstract: Die Nutzung thermischer Solarenergie erfreut sich zunehmender Beliebtheit. In den vergangenen Jahren stieg die jährlich installierte Kollektorfläche in Deutschland um durchschnittlich ca. 20 Prozent und beträgt derzeit ca. 900 000 Quadratmeter pro Jahr. Der größte Anteil dieser Kollektorfläche wird auf Ein- und Zweifamilienhäuser (kleine Solaranlagen) installiert und dient entweder der ausschließlichen Trinkwassererwärmung oder der kombinierten Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombianlagen). Weitere Anwendungsgebiete sind der Einsatz von Solaranlagen bei der Schwimmbaderwärmung und solar unterstützte Nahwärmeversorgungssysteme (große Solaranlagen für mindestens 100 Wohneinheiten), mit denen bis zu 50 Prozent der bei konventioneller Wärmeversorgung notwendigen fossilen Energiemenge solar abgedeckt werden können.
Appears in Collections:04 Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Heidemann.pdf8,94 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.