Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-2143
Authors: Fahl, Ulrich
Fischedick, Manfred
Hanselmann, Martin
Kaltschmitt, Martin
Voß, Alfred
Title: Abschätzung der technischen und wirtschaftlichen Minderungspotentiale energiebedingter CO2-Emissionen durch einen verstärkten Erdgaseinsatz in der Elektrizitätsversorgung Baden-Württembergs unter besonderer Berücksichtigung konkurrierender Nutzungsmöglichkeiten : Gutachten im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg
Issue Date: 1992
metadata.ubs.publikation.typ: Arbeitspapier
Series/Report no.: Forschungsbericht / Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung;12
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-84778
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/2160
http://dx.doi.org/10.18419/opus-2143
Abstract: Das Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, die technischen Möglichkeiten zur Minderung der CO2-Emissionen der Elektrizitäts- und Femwärmeerzeugung in Baden-Württemberg durch einen verstärkten Erdgaseinsatz aufzuzeigen und sie hinsichtlich ihrer Minderungspotentiale, ihrer Kosten und sonstigen Auswirkungen zu quantifizieren. Die Möglichkeiten einer CO2-Verminderung durch eine verstärkte Erdgasnutzung in der Strom- und Fernwärmeerzeugung sind dabei auch zu vergleichen mit den anderen denkbaren Maßnahmen, die wie die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen und aus Kernenergie oder eine rationellere Stromanwendung zur Reduktion der auf die Strom- und Fernwärmebereitstellung zurückzuführenden Treibhausgasemissionen beitragen können. Des weiteren ist die Verwendung von Erdgas in der Strom- und Fernwärmebereitstellung alternativen Verwendungsmöglichkeiten zur CO2-Minderung in anderen energieverbrauchenden Bereichen gegenüberzustellen. Eine dem Auftrag gemäße Konzentrierung der Untersuchung auf die Möglichkeiten der CO2- Minderung durch Erdgas in der Strom- und Fernwärmeversorgung, kann natürlich nur Teilantworten auf die Frage nach einer effizienten Gesamtstrategie zur Minderung der energiebedingten Treibhausgasemissionen liefern. Eine Untersuchung des gesamten Energiesystems einschließlich des Verkehrssektors bleibt noch zu leisten, um ein tragfähiges Konzept zur Erreichung einer klimaverträglichen Energieversorgung zu entwickeln.
Appears in Collections:04 Fakultät Energie-, Verfahrens- und Biotechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
vos234Kap1.pdfKap. 0, Kap. 150,27 MBAdobe PDFView/Open
vos234Kap2.pdfKap. 293,22 MBAdobe PDFView/Open
vos234Kap3.pdfKap. 321,99 MBAdobe PDFView/Open
vos234Kap4.pdfKap. 4134,59 MBAdobe PDFView/Open
vos234Kap5.pdfKap. 521,57 MBAdobe PDFView/Open
vos234Kap6.pdfKap. 641,52 MBAdobe PDFView/Open
vos234Kap7.pdfKap. 7, Zusammenfassung, Anhang30,74 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.