Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-4393
Authors: Pahlke, Michael
Haupt, Christoph
Tiziani, Hans J.
Title: Diffraktive Elemente für die Lasermaterialbearbeitung
Issue Date: 1993
metadata.ubs.publikation.typ: Konferenzbeitrag
metadata.ubs.publikation.source: Waidelich, Wilhelm (Hrsg.): Laser in der Technik : Vorträge des 11. Internationalen Kongresses Laser 93. Berlin : Springer, 1994. - ISBN 3-540-57444-1, S. 679-682
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-61926
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/4410
http://dx.doi.org/10.18419/opus-4393
Abstract: Es wird ein Verfahren zur Berechnung von schräg beleuchteten Beugungsstrukturen vorgestellt. Das Verfahren ist für die Erzeugung von Fokuskurven geeignet. Die berechnete Beugungsstruktur wurde mit einem Mehrmaskenprozess durch reaktives Ionenstrahlätzen in Silizium hergestellt. Mit einem vierstufigen diffraktiven Element wird eine Effizienz von 73% erreicht. Die erforderlichen Tiefen der Beugungsstruktur von 5,6µm können mit einer Genauigkeit von 20nm hergestellt werden. Kurzzeitig können die DE mit einer Strahlleistung von 1kW belastet werden. Die Strahlungsfestigkeit läßt sich durch die Kühlung der DE erhöhen. Zur Steigerung der Beugungseffizienz der DE muß die Anzahl der Quantisierungsstufen erhöht werden.
Appears in Collections:07 Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
tiz135.pdf773,43 kBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.