Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.18419/opus-5618
Authors: Reiß, Michael
Zeyer, Ulrich
Title: Transitionsstrategien im Management des Wandels
Issue Date: 1994
metadata.ubs.publikation.typ: Zeitschriftenartikel
metadata.ubs.publikation.source: Organisationsentwicklung 13 (1994), Nr. 4, S. 36-44
URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:93-opus-80469
http://elib.uni-stuttgart.de/handle/11682/5635
http://dx.doi.org/10.18419/opus-5618
Abstract: Der Übergang von alten auf neue Organisationsstrukturen und Organisationsprinzipien vollzieht sich in den seltensten Fällen nach dem Vorbild einer simplen Migration. Gerade bei radikalen Änderungen müssen in den Prozess des geplanten Wandels geeignete Zwischenlösungen und Übergangskonzepte zwischengeschaltet werden. Der Einsatz solcher "Transitionsstrategien" ist Ausdruck eines Komplexitätsmanagements, ohne das die fundamentale Neuorientierung realistischerweise nicht bewerkstelligt werden könnte. Im folgenden Beitrag wird ein Überblick über die wichtigsten Erscheinungsformen von Transitionsstrategien gegeben. Als Anschauungsmaterial dienen dabei Erfahrungen bei der Umsetzung aktueller Managementkonzepte, vornehmlich des Lean Management und des Business Reengineering. Abschliessend werden anhand einer komprimierten Eignungsprüfung einige Orientierungshilfen für den praktischen Einsatz der einzelnen Übergangskonzepte formuliert.
Appears in Collections:10 Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
rei103.pdf2,89 MBAdobe PDFView/Open


Items in OPUS are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.